Automotive Network IP Core Designs

Automotive Network IP Core Designs

© Shutterstock/1221080509

Das Fraunhofer IPMS bietet für die Automotive Industrie verschiedene IP Core Designs für die Bordvernetzung in Fahrzeugen an. Die Automotive IP-Designs legen einen Schwerpunkt auf Kommunikationsprotokolle, werden plattformunabhängig entwickelt und eignen sich zur Integration in FPGAs, als auch in ASICs. Das IP-Portfolio besteht derzeit aus einem CAN Controller Core (CAN 2.0, CAN FD und CAN XL), verschiedenen TSN Cores, einem LIN Controller Core und einem Low Latency Ethernet MAC Core. Die neue CAN XL Protokollgeneration befindet sich derzeit in Entwicklung.

Neben den Standard-IP Cores nehmen wir auch kundenspezifische Design-Anpassungen vor oder entwickeln Systeme auf Basis spezieller Kundenanforderungen. Das Fraunhofer IPMS hat langjährige Erfahrung im IP-Design und mehr als 150 IP-Core Nutzer weltweit – ein Großteil wird in Fahrzeugen eingesetzt.

 

Funktionale Sicherheit – ISO 26262

Die funktionale Sicherheit ist eine wesentliche Voraussetzung für sicherheitskritische Systeme, die in Fahrzeugen eingesetzt werden, beispielsweise in ADAS-SoCs und –modulen. Für jede Anwendung sind spezifische ASILs (Automotive Safety and Integrity Levels) zu erfüllen. Die Einhaltung des Standards gilt auch für das IP, das in den SoC integriert wird. Das IPMS entwickelt Automotive IP Designs mit Fokus auf die funktionale Sicherheit und erleichtert Herstellern so das Erreichen der entsprechenden ASIL-Levels ihrer Produkte nach der ISO-Norm 26262 für sicherheitsrelevante elektrische und elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube