Leistungszentrum geht in neue Förderphase

Presseinformation / 23.10.2019

Sensoren, die Alarm schlagen bei Defekten in Maschinen. Roboter, die Gesten erkennen können und verbesserte Ultraschalldiagnostik in der Medizin- das alles sind Anwendungen, für die das Leistungszentrum „Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik“ forscht. Die gebündelte Kompetenz von Fraunhofer-Instituten wie dem IPMS, sächsischen Hochschulen sowie Unternehmen im Bereich Mikroelektronik bietet Lösungen für die Zukunft und stärkt den Standort Deutschland.