RFID-OPC-UA-Server – Einfache Systemintegration

Der RFID-OPC-UA-Server vereinfacht die Integration von RFID-Sensor-Systemen. Die Middleware ermöglicht die herstellerunabhängige Integration von RFID-Hardware-Komponenten.

 

Zur einfachen Implementierung von RFID-Sensorsystemen bietet das Fraunhofer IPMS einen RFID-OPC-UA-AutoID, kurz ROAD-Server für verschiedene Industrie-Umgebungen an. Die Middleware ermöglicht die einfache Integration von RFID-Readern, RFID-Tags und RFID-Sensorik und -Aktorik in komplexe Produktionsumgebungen unabhängig von deren Hersteller. Einmal auf Basis der OPC-UA-Schnittstelle implementierte Anwendungen können so auch bei Änderung der Reader- oder Transponder-Population unverändert weiter genutzt werden.


Der OPC-UA-Server bietet:

  • Umsetzung der OPC-UA-AutoID-Spezifikation für RFID-Komponenten

  • Einheitliche und herstellerunabhängige Schnittstelle für RFID-Reader-Hardware und RFID-Sensoren

  • Einheitliche Unterstützung von LF-, HF-, UHF-Frequenzen und NFC-Protokoll

  • Einfache Integration in existierende Automatisierungsumgebungen über einheitliche Schnittstelle

  • Unterstützung für moderne RFID-Sensoren zur drahtlosen Messung physikalischer Parameter wie Licht, Temperatur, Druck, Beschleunigung, Kraft oder Feuchtigkeit