RFID-SysTech 2011

Dresden, / 13.4.2011

Funkchip für UHF-Transponder-Technologie und Sensor

UHF-Transponder-Technologie für Sensoranwendungen – Funkchip und Sensor in einem.

Auf dem jährlich stattfindenden European Workshop on Smart Objects werden bereits zum siebten Mal neueste Ergebnisse zum Thema RFID aus Forschung und Entwicklung sowie aus der industriellen Anwendung vorgestellt und diskutiert. Lokaler Ausrichter sind dieses Jahr die Technische Universität Dresden und das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) in Dresden, und Kooperationspartner sind VDE und AIM.

Interessierte sind eingeladen, am Workshop teilzunehmen und sich unter www.rfid-systech.eu anzumelden. Geboten werden Vorträge zu hochaktuellen ingenieurwissenschaftlichen, informatischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen der RFID-Technologie. Der RFID SysTech-Workshop bietet traditionell ein hervorragendes Umfeld für einen Informationsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Parallel zum Workshop findet eine Ausstellung statt. Dabei präsentiert das Fraunhofer IPMS:

UHF-Transponder-Technologie für Sensoranwendungen

Üblicherweise senden Transponder nur einfache Daten wie eine Identifikationsnummer. Die kleinen Funketiketten des Transpondersystems des Fraunhofer IPMS enthalten außerdem Sensoren, die Temperatur, Druck oder Feuchtigkeit messen. Diese UHF-Transponder können vielfach eingesetzt werden, etwa als drahtloser Sensor oder auch z. B. zur Überwachung einer Kühlkette von Blutkonserven oder Impfstoffen. Denkbar ist es auch, Pflaster mit dem Transpondern zu versehen, um anhand von Feuchtigkeit und Temperatur Auskunft über den Wundverlauf zu geben.

Den Forschern ist es gelungen, eine Plattform zu entwickeln, das sich an die Anwendungswünsche des Kunden anpassen lässt. Die Plattform ermöglicht speziell gefertigte serientaugliche Chips, die Transponder-Modul und Sensor-Module verbinden. Möglich wurde diese Verbindung durch die Verwendung eines integrierten Mikrocontrollers, welcher Sensordaten aufnimmt, verarbeitet und zum Auslesen durch eine Lesestation bereitstellt.

Auf der Ausstellung des RFID Systech Workshops stellten die Experten ein Demonstrationssystem vor, das auf einer Platine Transponder, Sensoren und Antenne in einer Applikation als drahtloser Sensor im UHF-Frequenzbereich vereint.