Fraunhofer IPMS integriert High Speed IrDA Protocollstack in kleines SSOP28 Gehäuse

Dresden, / 1.2.2007

High Speed IrDA Protocollstack in SSOP28 Gehäuse

High Speed IrDA Protocollstack in SSOP28 Gehäuse

Die Infrarotdatenübertragung mittels IrDA ist eine einfache, leistungsfähige und kostengünstige drahtlose Datenübertragung. Sie findet eine immer größere Verbreitung bei portablen sowie bei stationären Geräten. Vor allem in der Consumer-Elektronik ist IrDA kaum mehr wegzudenken. Durch neue Eigenschaften besteht die Notwendigkeit, Multimediadaten wie Bilder oder MP3-Files einfach und schnell zwischen portablen Geräten wie Mobiltelefonen und Kameras auszutauschen. Weitere Anwendungsgebiete sind Systeme zur Datenerfassung und -überwachung in Industrie und Medizintechnik. Infrarotdatenraten stehen dabei heute schon bis zu 16 MBit/s zur Verfügung.

Neben den leistungsfähigen IrDA-IP-Lösungen hat das Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) einen High Speed IrDA stand-alone Controller in einem SSOP28 Gehäuse entwickelt. Der IPMS_IRHSP IrDA Controller unterstützt alle standardisierten IrDA Datenraten von SIR, MIR, FIR bis zu VFIR (16 Mbit/s). Er umfasst einen großen Teil des definierten IrDA Protokollstacks. Die Layer von IrPHY bis IrLMP sind in den Schaltkreis integriert. So sind nur wenige zusätzliche Komponenten notwendig, um eine leistungsfähige drahtlose High Speed Datenübertragung in eigenen Systementwicklungen zu implementieren. Wegen der komplexen Protokollfunktionalität in Hardware werden die Ressourcen eines Systemcontrollers im Vergleich zu reinen Softwarelösungen weniger stark belastet. Das wirkt sich vorteilhaft auf die Systemeigenschaften, wie Größe und Leistungsbedarf eines Gerätes aus.

Zusätzlich bietet der IPMS_IRHSP IrDA Controller die Möglichkeit IrLAP und IrLMP Layer abzuschalten und direkt die Framerbaugruppen zu kontaktieren. Damit hat der Entwickler mit diesem Controller die Möglichkeit, in Betriebssysteme wie MS Windows integrierte IrDA Softwarelösung direkt zu nutzen. Durch diese Strategie können mit dem IPMS_IRHSP IrDA Controller alle gängigen IrDA Application Layer wie IrSimple, IrOBEX oder IrCOMM problemlos unterstützt werden. Weitere integrierte Funktionen wie Remote Control und eine intelligente Taktkontrolle runden die Eigenschaften des IrDA Controllers ab. Durch dieses flexible Systemkonzept bildet der IPMS_IRHSP Controller die Grundlage für drahtlose High Speed Datenübertragung in vielen portablen Low Power Anwendungen wie im Consumer Bereich, in der Industrie als auch in der Medizintechnik.

Engineering Samples sind ab sofort verfügbar.