Drahtlose Mikrosysteme

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme

UHF-RFID-Transponder.

Das Geschäftsfeld »Drahtlose Mikrosysteme« leistet anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf den Gebieten der drahtlosen Datenübertragung sowohl mit Hilfe von elektrischen als auch optischen Verfahren.

Forschungsschwerpunkte sind die Entwicklungen von Lösungen für drahtlose Medizinsysteme, programmierbare Sensortransponder und optische drahtlose Kommunikationssysteme. Im Zentrum der Arbeiten steht die Entwicklung von technologischen Lösungen (Schaltkreise, Boards, Software) mit hohem Innovationsgrad. Die Ergebnisse finden bei unseren Projektpartnern Eingang in deren Systemlösungen, die von der Transportlogistik bis hin zum optischen Videostreaming reichen.

Schwerpunkte im Gebiet der drahtlosen Medizinsysteme sind zum einen telemedizinische Anwendungen und zum anderen Elektronik für Implantate. Neben den entwickelten Transponder- und optischen Lösungen zur drahtlosen Daten- und Energieübertragung kommen auch sonstige standardisierte Übertragungsverfahren  wie Bluetooth oder ZigBee zum Einsatz. Der Schaffung »intelligenter« Systeme durch Entwicklung anwendungsspezifischer Software (Sensorsignalverarbeitung) kommt dabei eine große Bedeutung zu.

Social Bookmarks